Projekte

Zusammenarbeit in Ghana

In Ghana arbeitet der Verein «Aid for Africa» eng mit der Stiftung Research & Counselling Foundation for African Migrants (RECFAM) zusammen. Die Stiftung berät die Bevölkerung in Sachen Migration und zeigt Wege auf, damit die Menschen ihr Können und Wissen bei ihnen Zuhause anwenden und die falsche Hoffnung, dass das Glück nur in Europa oder in Grossstädten gefunden wird.

 

Auch in Ghana wird vielerorts gross Werbung für eine Arbeit in Europa gemacht. Vor über 200 Jahren verliessen Schiffe von Ghanas Küsten mit Tausenden von Sklaven in Richtung “neuer Welt”. Der heute Menschenhandel floriert leider auch heute. Deshalb setzt RECFAM auf Aufklärung und berät in Einzelgesprächen oder bei Versammlungen über die Schwierigkeit, im Ausland erfolgreich einer Arbeit nachzugehen und fordert auf, die Fähigkeiten im eigenen Land einzusetzen.

 

Projekt «Pride Pad»

RECFAM hat das Projekt «Pride Pad» lanciert, das einerseits die Mädchen vor dem Ausschluss der Schule während der Menstruation entgegen wirkt, jedoch anderseits auch die Landgemeinde mit Arbeit versieht, indem die Monatsbinden in der Region hergestellt werden. Die Monatsbinden sind aus reiner Baumwolle, die ebenfalls in Ghana gepflanzt wird. Helfen Sie mit, mit Fr. 15.- kann ein Mädchen, eine junge Frau Monatsbinden für 1 Jahr bekommen. Danke vielmals!